Der Kunstmarkt – Chancen und Perspektiven für Fotografinnen und Fotografen

Der Kunstmarkt ist für Fotografinnen und Fotografen ein immer wichtigeres Standbein. Doch folgt er eigenen komplexen Regeln. Für den Eintritt in den Kunstmarkt ist es nicht nur wichtig, über ein herausragendes künstlerisch-fotografisches Portfolio, sondern auch über spezifische Kenntnisse zu den Funktionsweisen des Kunstmarkts zu verfügen.

Foto aus einem Workshop

Entscheidende Vermittler unbekannter Künstler im Kunstmarkt sind die Galerien. Über ihre Teilnahme an wichtigen Kunstmessen – zentraler Marktplatz für Kunst und außerdem Branchentreffpunkt aller Akteure wie Sammler, Kuratoren und Kritiker aus dem In- und Ausland – sorgen sie für ein weit verzweigtes Netzwerk zur Verbreitung und zum Vertrieb von Kunstwerken.

In dem Tagesworkshop werden Kenntnisse zu Akteuren und Funktionsweisen des Kunstmarktes und der Galerienlandschaft vermittelt und Strategien der Selbstvermarktung und Positionierung im Markt diskutiert. Dabei werden unter anderen folgende Fragen behandelt:

  • Wie funktioniert der Kunstmarkt?
  • Wie sieht eine Karriere im Kunstmarkt aus?
  • Wie positioniere ich mich im Kunstmarkt?
  • Wie vermarkte ich mich selbst?
  • Wie finde ich eine Galerie?
  • Wie kommuniziere ich mit den Akteurinnen und Akteuren im Kunstbetrieb?

Angela Hohmann ist Kunstmarktexpertin. Sie lebt und arbeitet als Kunstkritikerin und Autorin in Berlin. Seit über 10 Jahren begleitet sie die Kunst- und Kunstmarktlandschaft als Kritikerin. Ihre Artikel werden regelmäßig in renommierten Fachpublikationen und Tageszeitungen veröffentlicht, darunter Der Tagesspiegel, Die Welt, Berliner Morgenpost sowie Kunst und Auktionen. Darüber hinaus verfasste sie als eine der beiden Autorinnen den Galerienführer Berlin Contemporary, der 70 der wichtigsten Berliner Galerien porträtiert. In Fotowettbewerben fungierte sie als Jurorin. Als Kunst- und Kunstmarktexpertin lehrt sie seit mehreren Jahren an diversen Institutionen, darunter die Ostkreuzschule für Fotografie, die Gesellschaft für Humanistische Fotografie und mehrere Fotofestivals.

Termin

Sonntag, den 22. April, 10:00–17:00 Uhr

Referentin

Angela Hohmann, Kunstmarktexpertin

Teilnahmegebühr

139 Euro

Anmeldung

Die Plätze für die Workshops sind auf 12 Teilnehmende limitiert. Bitte melden Sie sich bei der Referentin Angela Hohmann verbindlich für Ihre Teilnahme an.

Veranstaltungsort

h_da, Hochschule Darmstadt, Fachbereich Gestaltung

Weitere Informationen

Frau Angela Hohmann
E-Mail: ahohmann@gmx.de
Telefon: +49 160 90118136