Robert Schittko

I Have No Idea How I Could Get That Lost – Aokigahara

Arbeit von Robert Schittko

Robert Schittko – I Have No Idea How I Could Get That Lost – Aokigahara, 2014-2016

Deutschland | Wettbewerb | Osthang, Mathildenhöhe Darmstadt

Am Fuß des japanischen Fuji liegt der Wald „Aokigahara“. Seit den 1960er Jahren kommen Lebensmüde in diesen Wald, um dort ihr Leben zu beenden. Hinter sich her ziehen sie Fäden, damit sie für den Fall, dass sie doch weiterleben möchten, wieder aus dem Wald herausfinden. Auf subtile Weise erzählen Schittkos Bilder von diesem Ort, wo reales menschliches Leid und Motive aus der Welt des Mythos ineinander verwoben sind.