11.
Darmstädter
Tage der Fotografie

»Skurrile Fluchten – Humor in der Fotografie«

HINWEIS: BIS AUF WEITERES WEGEN DER

CORONA-PANDEMIE-VORSORGE

VERSCHOBEN

(ursprünglich: 24. April bis 03. Mai 2020)

 

Hinweis: Die »11. Darmstädter Tage der Fotografie« (DTdF) finden aufgrund der Corona-Pandemie-Vorsorge NICHT wie ursprünglich geplant vom 24. April bis 03. Mai 2020 statt. Das DTdF-Team und seine Kooperationspartner*innen arbeiten nun aktiv an der Findung eines neuen gemeinsamen Termins für Festival, Symposium und Kunstvermittlungsprogramm. Updates hierzu finden Sie in Kürze u.a. hier auf der Homepage.

Jahresthema 2020
»Skurrile Fluchten – Humor in der Fotografie«

Neugierig, worum es dabei genau geht? Mehr dazu hier

8. Merck-Preis 2020

Thema & Künstler*innen 2020

Symposium 2020

Rückblick 2018

Dokumentation 2018

Katalog 2018

RAY 2018
EXTREME.SELF

26. Mai bis 19. August 2018

Die Ausstellung EXTREME. SELF im Rahmen von RAY 2018 war eine Kooperation der Darmstädter Tage der Fotografie mit dem Kunstforum der TU Darmstadt. Die drei Künstlerinnen Aneta Grzeszykowska, Laís Pontes und Isabelle Wenzel befassten sich dabei mit ebenso persönlichen wie ideenreichen Aspekten der Wahrnehmung des Selbst. Mehr →